Unser neuer Standort hat keine besonders schnelle DSL-Anbindung. Quality of Service ist also für eine einwandfreie Telefonie-Verbindung in die Zentrale sehr wichtig.

Eine hervorragende Anleitung zur Einstellung der passenden Optionen in einem DrayTek Router findet sich hier: http://www.voip-info.org/wiki/view/Draytek,+SIP,+and+QoS. Die wichtigsten Punkte noch einmal auf deutsch zusammengefasst:

1. - RTP-Ports des Snom Gerätes herausfinden Im Webinterface des Snom-Telefons unter Einrichtung > Erweitert finden sich die Ports, die für RTP verwendet werden:

RTP Portbereich im Webinterface des Snom Telefons
RTP Portbereich im Webinterface des Snom Telefons

2. - RTP-Ports als QoS Klasse hinzufügen Im DrayTek Router unter Bandwidth Management > Quality of Service im Feld Service Type auf edit klicken und die im snom Telefon eingetraegenen Ports hier übernehmen:

RTP-QoS Klasse im DrayTek Router hinzufügen
RTP-QoS Klasse im DrayTek Router hinzufügen

3. - QoS Klassen definieren Im DrayTek Router neben Bandwidth Management > Quality of Service > Class1 auf Edit klicken und die Klasse definieren:

QoS für SIP Einstellungen im DrayTek 2930
QoS für SIP Einstellungen im DrayTek 2930

4. - QoS Klassen priorisieren Im DrayTek Router unter Bandwidth Management > Quality of Service neben dem gewünschten WAN Anschluss auf Setup klicken und die gewünschte Priorisierung einstellen.

Quality of Service für VoIP im DrayTek Router
Quality of Service für VoIP im DrayTek Router